Kapstadt.com
 

7.Ausgabe

 
Seit dem 20.Oktober 2006 ist das Magazin „Kapstadt - auf gut Deutsch“ erstmals an ausgewählten Kiosken in Deutschland erhältlich. Diesmal mit aktuellen Berichten über sehenswerte Regionen am Kap, vielen Tipps zur individuellen Entdeckungsreise und Unterkünften sowie interessanten journalistischen Beiträgen. Martin Kahl berichtet über das Kapstädter Straßenmagazin „The Big Issue“, das bedürftigen Menschen Hilfe zur Selbsthilfe gibt, Wolfgang Drechsler zeigt wie deutsche Technik den heimlichen Ölkonzern Südafrikas zum Global Player gemacht hat und in der Serie über deutsche Auswanderer am Kap kommt diesmal der Hotelier Nils Heckscher, Sohn des beliebten ZDF-Moderators Dieter Thomas Heck, zu Wort.
 
 
Artikel der 7.Ausgabe
 
 
Hilfe zur Selbsthilfe
Das Kapstädter Straßenmagazin „The Big Issue” versucht hilfsbedürftigen Menschen wieder eine Aufgabe und neue Hoffnung zu geben. Von Martin Kahl
 
Der heimliche Ölkonzern aus Südafrika
Deutsche Technik hat den Petrochemie-Riesen Sasol zu einem Weltunternehmen gemacht. Von Wolfgang Drechsler
 
Südafrikanische Fröhlichkeit trifft deutsche Korrektheit
Der ehemalige Hamburger Nils Heckscher hat in Kapstadt sein Zuhause gefunden – und lebt für seine Leidenschaft, das Hotel „Winchester Mansions“. Von Maya Heinbockel
 
Sydney ist ein Mann geworden
Erwachsenwerden bei den Xhosa. Von Elgin Blüher nach einem Bericht von Frank Unland
 
Out of Africa
In Südafrika lassen immer mehr Urlauber ihren Traum vom Safariranger wahr werden, lassen sich für den Alltag im Busch ausbilden und entdecken die Nähe zur Natur, aber auch den ganz normalen Alltag hinter ihrem Traumberuf. Von Michael Wolf
 
nachzulesen als PDF ( 14Mb )