Kapstadt.com
 

12.Ausgabe

 
Die zwölfte Ausgabe unseres Reisemagazins Kapstadt.com – auf gut Deutsch erschien im März 2009
 
Auch in dieser Ausgabe berichten wir wieder über Neues, Interessantes, Wissenswertes, Skurriles und Unterhaltsames aus Kapstadt und Umgebung. Wir verraten Ihnen, wo es was zu sehen und zu tun gibt, geben Ihnen Tipps zur individuellen Entdeckungsreise und liefern Ihnen die nötigen Stadtpläne und Straßenkarten gleich dazu. Außerdem informieren wir Sie über Unterkünfte, Restaurants, Golfplätze und Weingüter und unterhalten Sie mit interessanten journalistischen Beiträgen.
 
Seitenblicke
Klaus Scheurer hat wieder einen Blick zur Seite gewagt und dabei Schönes, Neues und Wunderliches für Sie entdeckt, so zum Beispiel gelbe Schneebälle. Lesen Sie selbst, was es mit diesem Kuriosum auf sich hat.
 
Die beste Bürgermeisterin der Welt
Helen Zille ist seit 2006 das Stadtoberhaupt von Kapstadt. 2008 wurde sie zur besten Bürgermeisterin der Welt gewählt. Steffi Walther hat sie zu ihrer Stadt, der WM und ihren deutschen Wurzeln befragt.
 
Deutsche am Kap
Von der Krise in Deutschland zum Neuanfang in Südafrika. Als das Leben für Hajo Kowalke aussichtslos schien, packte er seine sieben Sachen und reiste nach Südafrika. Der Beginn einer großen Liebe. Steffi Walther berichtet, wie es dazu kam.
 
Energie – das kostbarste Gut am Kap
Vor allem im letzten Jahr standen Stromausfälle in Südafrika an der Tagesordnung. Dem soll nun ein Ende gesetzt werden. Wie das geschehen soll, hat Thomas Schaal für Sie herausgefunden.
 
Barfuß in die Zukunft
Wie Kindern aus dem Township mit Hilfe eines Laufprogramms neue Hoffnung und eine Perspektive gegeben wird und was die Lauflegende Elana Meyer damit zu tun hat, erzählt Ihnen Karla Hettersheimer.
 
Ab März 2009 ist das neue Magazin „Kapstadt - auf gut Deutsch“ an ausgewählten Kiosken und bei Amazon in Deutschland erhältlich. Bestellen können Sie das Magazin auch per Email an magazin@kapstadt.com oder per ABO.
 
Amazon.de - Bestellen Sie "Kapstadt auf gut deutsch" direkt
 
 nachzulesen als PDF ( 18Mb )