Kapstadt.com
 
Elefanten Natur Reservat

Karoo National Park

 
 
Zum späten Nachmittag hin verändert der unendliche Himmel über der Karoo langsam seine Farben, wechselt das pastellige Blau und Pink in ein tiefes Orange oder Rot. Die Große Karoo ist ein endlos und menschenfeindlich scheinender Landstrich – und nur einen kleinen Teil davon umfasst der Karoo National Park.
 
Als größtes Ökosystem Südafrikas beheimatet die Halbwüste der Karoo eine faszinierende Vielfalt von Lebewesen, die sich den harschen Lebensbedingungen anpassen mussten, um zu überleben. Der Karoo National Park wird dominiert von den erhabenen Nuweveld Mountains und einer sanftwelligen Savannenlandschaft, in der heute viele, lange Zeit bereits verschwundene Tierarten wieder heimisch geworden sind.
 
 
Der Karoo National Park verzeichnet eine große Vielfalt endemischer Arten. Etliche Tierarten wie Spitzmaulnashorn (auch Schwarzes Nashorn), Büffel und Kap-Bergzebra wurden hier wieder angesiedelt. Über 20 Paare des Kaffernadlers (Aquila verreauxii, black eagle) finden hier Schutz zum Brüten. Kleine Reptilien und ein große Anzahl von Pflanzen bereichern das Erscheinungsbild.
 
Besonderheiten
 
Die Straße über den Klipspringer Mountain Pass verblüfft nicht nur durch spektakuläre Ausblicke, sondern ist auch Beispiel für die harte Pionierarbeit im Straßenbau.
 
Unbedingt sehenswert
 
  • Kaffernadler: Mit rund 20 Brutpaaren gehört der Park zu den Gebieten Afrikas, die den höchsten Bestand dieser Art verzeichnen.
  • Schildkröten: 5 verschiedene Arten kommen hier vor. Damit ist der Karoo NP das Gebiet mit der höchsten vergleichbaren Artendichte in der Welt.
  • Quagga: Die Nachzucht der bereits ausgestorben geglaubten Zebra-Unterart zeigt langsam Erfolg.
  • Kap-Bergzebra: Noch Ende des 20. Jahrhunderts war die Art vom Aussterben bedroht. Vergleichen Sie die Fellzeichnung der Tiere in der heute wieder stabil wachsenden Population mit jener der Quaggas.
  • Springbock: das Wahrzeichen des Parks. Die Tiere leben hier in großen Rudeln und erinnern an die riesigen, kilometerlangen Herden, die einst bei den jährlichen Wanderungen die Karoo durchquerten.
 
Weitere Informationen erhalten Sie hier
 
 
 
© Kapstadt.com 2007