Kapstadt.com
 
Elefanten Natur Reservat

Camdeboo National Park

 
 
Entstanden vor hunderten Millionen Jahren ist die Halbwüstenlandschaft der südafrikanischen Karoo eines der großen Naturwunder dieser Erde. Der Camdeboo National Park gewährt Einblick in dieses einzigartige Ökosystem und vermittelt unvergessliche Bilder einer grandiosen Landschaft. Besonderes Merkmal des 14 500 Hektar großen Parks ist seine Lage rund um die Stadt Graaff-Reinet am Eastern Cape.
 
 
Der überwiegende Teil des Parks liegt in einer Höhe von 740 bis 1480 Metern zu Füßen der bis auf 2500 m ansteigenden Sneeuberg-Gebirgskette, während die Savannengebiete nur den kleineren Teil des Schutzgebiets ausmachen. An einigen Stellen hat die Erosion im Dolerit-Gestein zerklüftete Säulen geschaffen, deren schönste Beispiele mit Höhen von 90–120 Metern im Valley of Desolation (Tal der Einsamkeit) zu sehen sind. Innerhalb der Parks liegt auch der Nqweba Dam (Stausee). Erreicht der Wasserspiegel seinen Höchststand (was selten der Fall ist), beträgt seine Ausdehnung 1000 Hektar.
 
Achtung
Die Besucher der Game Viewing Area, der Zone der Wildbeobachtung, sind gehalten in ihren Fahrzeugen zu bleiben. Außerdem müssen sie bei starken Regenfällen die Gegend schnellstmöglich verlassen, das sie Gefahr laufen mit den Fahrzeugen stecken zu bleiben und von der Umwelt abgeschnitten zu werden.
 
 
Weitere Informationen erhalten Sie hier
 
 
 
© Kapstadt.com 2007