Kapstadt.com
 
Elefanten Natur Reservat

|Ai-|Ais/Richtersveld

 
 
Stellen Sie sich einen trostlos, menschenfeindlichen Landstrich vor, scheinbar ohne jegliches Leben, abgesehen von einigen menschenähnlichen Silhouetten am Horizont. Bei genauerer Betrachtung erst löst sich die Illusion auf, entpuppen sich die fremdartigen Gestalten als „half-mens“ (auch half persons oder elephant trunk genannt; wörtlich: Halbmensch). Diese eigenartigen, hoch wachsenden Stammsukkulenten verdanken ihren geheimnisvollen Namen einer Legende der Nama.  In dieser harschen Umgebung treten auch sie den Beweis dafür an, dass dieses Gebiet die weltweit artenreichste Wüstenflora aufweist, als botanische Schatzkammer glänzen kann. Miniatursteingärten, perfekt in Szene gesetzt von Mutter Natur, sind in gewagter Facon an den Klippen arrangiert. Winzige Sukkulenten schmiegen sich fest an die surrealen Felsformationen, existieren nur durch die morgendliche Feuchtigkeit des Frühnebels, der vom kalten Atlantik hereinzieht.
 
 
Raue Schluchten, hohe Berge und Landstriche voller Dramatik, die im Landesinneren den Orange River begleiten, offenbaren den Charakter des |Ai-|Ais/Richtersveld National Park. Dieses ausgedehnte Bergwüstengebiet wird gemeinsam vom Volk der Nama und der Organisation der South African National Parks gemanagt. Es ist ein harscher und täglich aufs neue überraschender Landstrich, wo Wasser heilig ist und die lebensnotwendige Feuchtigkeit nur in Form der frühmorgendlichen Nebel, genannt „Ihuries“ oder „Malmokkies“,verfügbar ist. Vom kalten Atlantik her ziehen die Schwaden landeinwärts und versorgen eine erstaunliche Anzahl von kleinen Reptilien, Vögeln und Säugetieren mit Wasser. Eine atemberaubende Palette von Pflanzen – einige Exemplare findet man einzig und allein hier –, knorrige Köcherbäume, hohe Aloen und kuriose „half-mens“ halten Wache über diese rätselhafte Landschaft.
 
 
Der Park ist nur für allradgetriebene Fahrzeuge geeignet, obwohl Wagen mit hoher Bodenfreiheit den Park gelegentlich befahren. Limousinen sind nicht erlaubt. Routen können nicht vorab gebucht werden.
 
Unbedingt sehenswert
  • Klippschliefer
  • Erdhörnchen 
  • Felsenbussard 
  • Half-men(-Sukkulenten)
  • Hartmann Bergzebras
  • Bontebok – Buntbock (Kuhantilopenart)
  • Gemsbok – Spießbock, Oryx (-Antilope)
 
 
Weitere Informationen erhalten Sie hier
 
 
 
© Kapstadt.com 2007