Kapstadt.com
 

Plastische Chirurgie

 
Wer schön sein will, muss leiden?
 
Das war einmal, nun muss es heißen: Wer schön sein will, muss reisen. Mit international hoch angesehenen Ärzten ist Kapstadt eines der weltweit führenden Zentren der Plastischen Chirurgie. Die privaten Krankenhäuser bieten einen erstklassigen Service zu erschwinglichen Preisen. Wer sich in Kapstadt operieren lässt, genießt die Anonymität eines fremden Landes. Für die Daheimgebliebenen ist man einfach in den Urlaub gefahren und kommt nicht nur „etwas schöner“, sondern auch braun gebrannt und gut erholt zurück. mehr
 
Mit acht Jahren Spezialausbildung gehören Kapstadts Ärzte zu den besten der Welt. Viele Patienten genießen den vertrauenswürdigen Standard, ob bei der Plastischen Chirurgie, Zahnersatz oder dem Lasern von Augen. Schließlich wurde auch in Kapstadt 1967 die erste Herztransplantation durchgeführt.
 
Was in flott choreographierten Fernsehübertragungen so modern anmutet, ist in Wahrheit ein uraltes Gewerbe. Bereits im alten Ägypten gab es Beschreibungen von Nasenkorrekturen und Narbenbehandlungen. Zwar mußten die ohne Betäubung Operierten damals grauenvolle Schmerzen ertragen, aber die Erfahrungen der Ärzte waren wegweisend für die Entwicklung verschiedener Methoden. So wurde eine 1597 von Gaspare Tagliacozzi aus Bologna entwickelte Technik zur Nasenrekonstruktion bis in das 20. Jahrhundert angewandt.
 
Durch die niedrigen Löhne des Krankenhauspersonals in Kapstadt sind die Kosten der Schönheitsoperationen auch für geringer Verdienende bezahlbar. Wie der Fernesehsender PRO7 vor drei Jahren in einem Vergleich mit Deutschland und Osteuropa berichtete, ist Kapstadt in allen Belangen führend: der Qualität und Schnelligkeit der Operation, der Freundlichkeit der Menschen sowie den exzellenten Erholungsmöglichkeiten. 
 
Für die meisten Operationen genügt ein Aufenthalt von zehn Tagen in Kapstadt. 90 Prozent aller Operationen dauern, bei lokaler Anästhesie, nicht länger als 90 Minuten und man kann die Privatklinik schon am selben Tag wieder verlassen. Lediglich für die etwas komplizierteren Operationen wie Bauchstraffung oder Facelifting sollten 14 Tage eingerechnet werden. Aber auch bei diesen Eingriffen können schon nach drei bis vier Tagen die ersten Touren durch die Stadt oder an den Strand unternommen werden.
 
Von Safaris rät der Chirurg allerdings ab. Die Anstrengung einer weiten Überlandtour sei nichts für Frischoperierte. Ein Besuch in einem der nahe gelegenen Safariparks an der Garden Route ist durchaus möglich und bietet mehr als eine Entschädigung. Durch das Internet wird es Interessierten einfach gemacht, sich über Ärzte und Möglichkeiten zu informieren. Kosten, Risiken und Machbarkeit können im Vorfeld geklärt, die letzten Details der Operation aber erst vor Ort besprochen werden. 
 
Gerne können Sie uns Ihre individuellen Wünsche mitteilen und wir werden Ihnen Ihr persönliches Angebot zusammenstellen. Unsere Leistungen beziehen sich nicht nur auf die Planung Ihrer Beauty-Operation, sondern fangen vor ihrer Anreise an und Enden bei Ihrem Abflug nach einer tollen Zeit in Kapstadt. Gerne stellen wir Ihnen Komplettpakete zusammen die Unterkunft, Beauty-OP, Nachsorgetermine, Transfer vom/zum Flughafen und vor Ort beinhalten. Nach Ihrer Ankunft werden Sie von deutschsprachigen Mitarbeitern betreut, die Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!
 
Ihr Peter Koblmiller
Tel. +27 (0)83 995 6360