Kapstadt.com
 
Quad-Biking am Kap
 
Datum: 25.08.2015
Von: Raphaela Waschnig

Ob auf den Sanddünen bei Atlantis oder den Dirtwegen bei Melkbosstrand, Quad-Biking ist genau das richtige für alle Adrenalinjunkies in Kapstadt.

Quad-Biking bei Atlantis, Kapstadt

Das Abenteuer auf vier Reifen wird an der wunderschönen Westküste Kapstadts angeboten. Die meisten Touren finden etwa 30-40 Minuten außerhalb des Zentrums von Cape Town statt bei den Atlantis Dunes. Die weißen Sanddünen umfassen eine naturgeschützte Gegend von 27 Quadratkilometern und sind nach wie vor unverdorben von den meisten schädlichen Aktivitäten. Für den absoluten Adrenalinkick ist eine Combo-Tour mit Quad-biking und Sandboarding empfehlenswert.

 

Genauso aufregend, jedoch etwas dreckiger, geht es auf den matschigen Dirtwegen im Hinterland von Melkbos zu. Besonders lustig: vor den Kurven beschleunigen; aber Achtung, Quad-Biking birgt natürlich einige Gefahren, sodass man es als Amateur eher ein wenig langsamer angehen sollte.  

 

Bereits bei der Einführung wird großen Wert auf Sicherheit gelegt. Es gibt drei goldene Regeln: immer hinter dem Guide bleiben, auf keinen engen Passagen überholen und niemals von den Wegen abweichen oder gar alleine fahren. Nach diesen Anweisungen wird jedem ein Quad-Bike zugeteilt und ein Helm gegeben. Die Steuerung wird noch kurz veranschaulicht, obwohl Quad-Biking eigentlich einfach und intuitiv ist, „wie beim Fahrradfahren,“ wie uns unser Guide erklärte.

 

In umliegender Nähe des Dirt Quad-Biking befinden sich auch eine 4x4 Strecke und Lasertagging. Am allerschönsten ist aber trotzdem noch die unberührte Landschaft, obwohl auch an der Westküste infolge des Wirtschaftswachstums immer mehr gebaut wird. Um eine wirklich südafrikanische Erfahrung zu machen, kann man auch in eines der kleineren Orte in der Umgebung Essen gehen, beispielsweise in Melkbosstrand oder Yzerfontein. Die Lagune Langebaans ist auch sehr sehenswert.

 

Quad-Biking alleine wird generell ab etwa R600 pro Person und Stunde angeboten, inklusive speziell ausgebildeten Guides, Sicherheitsequipment, Quad-Bike Verleih, Benzin und Genehmigung (nur in den Sanddünen notwendig.) Bei manchen Anbietern sind auch Anfahrt aus Kapstadt und Mittagessen mit inbegriffen. Ab etwa R1400 pro Person kann man die Sandboarding und Quad-Biking Combo buchen. Es wird empfohlen, schon mehrere Tage im voraus zu buchen.